Ferienzeit = Reisezeit

Die Reisezeit so angenehm wie möglich gestalten

 

Bei vielen stehen noch Herbstferien an und da geht man meist noch etwas an die Wärme, ans Meer eventuell um ein bisschen die Seele baumeln zu lassen, andere jedoch bevorzugen Aktivferien. Egal welche Ferienart es ist, meist wird der Weg ans Ziel mit dem Flugzeug, Auto oder Bahn zurückgelegt.

 

Ich werde in diesem Beitrag ein paar Reisetipps geben, allen voran um es Ihrer Haut so angenehm wie möglich zu machen und die Strapazen möglichst gering zu halten.


 

Meist beginnen ja die ersten Strapazen schon beim Packen für die Ferien, da man am liebsten ALLES mitnehmen möchte (zumindest uns Frauen gehts so) was einem lieb ist.

Platz-und Gewichtsparend sind in dieser Hinsicht Kleingrössen der diversen Pflegeprodukte mitzunehmen. Wenn es keine zu kaufen gibt, kann man sich sein Lieblingsprodukt in eine Kleingrösse abfüllen und hat es trotzdem dabei und erst noch Platz für anderes gespart. Auch gut, die meisten Kleingrössen sind geeignet fürs Handgepäck, so hat man seine allerliebsten Produkte stehts griffbereit.

 

Für alle, die noch etwas in die Ferne gehen und eine Flugreise vor sich haben, sind hier ein paar gute Tipps und wertvolles Wissen:

 

Natürlich kann man sich schon zuhause auf eine Flugreise etwas vorbereiten und nochmals einen Beautytag oder Abend einlegen und somit seine Haut und Schleimhaut optimal auf das Fliegen und die damit verbundene trockene Luft vorbereiten.

  • Die Luft in den Fliegern ist immer extrem trocken und sauerstoffärmer. Meist ist die Luftfeuchtigkeit unter 10% (normal ist zwischen 40-60%), dementsprechend geht es auch nicht spurlos an Haut und Schleimhäuten vorbei, wenn die Luft derart trocken ist.
  • Am besten, Sie trinken möglichst viel zu, auch schon bevor Sie im Flieger sind, somit können Sie sich von innen her mit Feuchtigkeit versorgen
  • Immer einen Lippenpflegebalsam im Handgepäck dabei haben um die Lippen zu fetten und vor Austrocknung und Rissen zu schützen
  • Für die Gesichtshaut gibt es Erfrischungssprays/Thermalwassersprays, die nebst der Erfrischung, die Haut auch gut mit Feuchtigkeit versorgen und helfen die Verdunstung der Feuchtigkeit etwas zu mildern. So oft wie möglich Gesicht, Hals und Decolete damit pflegen und feucht halten.
  • Auch die Augen leiden bei so trockener Luft. Augentropfen oder -spray helfen etwas Linderung zu verschaffen. Auch ein persönlicher Tipp an Kontaktlinsenträger, wenn möglich mit der Brille reisen und nicht mit den Linsen. Dies wäre nur eine zusätzliche Belastung für die Augen.

 

Die Reise ist geschafft und damit auch die damit verbundenen Strapazen und nun gehts an das Geniessen der wohlverdienten Ferien. Wichtig hier ist, wenn Sie an den Strand, auf das Boot, in die Berge oder sonst an die Sonne gereist sind, unbedingt einen guten und hohen Sonnenschutz mizutnehmen und regelmässig auftragen. Abends die Haut mit einem AfterSunpflegeprodukt verwöhnen. Die Haut wird arg strapaziert durch die Sonne und AfterSunprodukte sind speziell darauf ausgerichtet, die Haut wieder gut zu pflegen und zu schützen.

 

 

Nun wünsche ich allen noch eine wunderschöne und erholsame Zeit, um nochmals etwas Sonne und Energie tanken zu können, egal wo das ist, denn die stressige und dunklere Zeit wird schneller kommen als uns lieb ist.

 

Auf Ihre Kommentare oder/und Fragen freue ich mich.

 

Bis zum nächsten Blogbeitrag

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Malu (Freitag, 02 Oktober 2015 21:47)

    Den Beitrag, deine Homepage - und natüflich vorvallem Deine Arbeit finde ich